Information

FAQ

Häufig gestellte Fragen zu unseren Maschinen und Verfahrenstechniken

Allgemeines

Miete

Können FUCHS Maschinen für einen begrenzten Zeitraum gemietet werden?

Ja, das ist fast immer möglich. Häufig sind sogar gebrauchte, werksüberholte Maschinen vorrätig, die dann bei Bedarf auch sehr kurzfristig für Mieteinsätze zur Verfügung gestellt werden können.

Abwasser

Belüfter als Mischer

Können FUCHS Wendelbelüfter auch als Mischer ohne Lufteintrag betrieben werden?

Nein. FUCHS Wendelbelüfter sind optimiert für einen hoch effizienten Sauerstoffeintrag bei gleichzeitiger Strömungserzeugung. Wenn separat umgewälzt und durchmischt werden soll, empfehlen wir FUCHS FLOWSTAR Rührwerke und TURBOSTAR Mischer.

Geringe Wassertiefe

Können FUCHS Belüfter auch bei sehr geringen Wassertiefen eingesetzt werden?

Das ist selbstverständlich möglich. FUCHS Belüfter mit kleinen Anschlussleistungen können problemlos auch bei Wassertiefen ab etwa 80 cm eingesetzt werden. Somit können zum Beispiel auch flache „unbelüftete“ Oxidationsteiche durch Nachrüstung mit FUCHS Belüftern ertüchtigt werden.

Winterbetrieb

Sind FUCHS Belüfter für den Winterbetrieb geeignet?

Ja. Im Winter ist bei längeren Frostperioden allerdings darauf zu achten, dass die Pausenzeiten bei intermittierendem Betrieb nicht zu lang werden. Von Vorteil ist, wenn die Maschinen kontinuierlich betrieben werden. Bei extremen klimatischen Verhältnissen können fast alle FUCHS Belüfter als Option auch mit einer selbstregulierenden Frostschutzheizung ausgestattet werden.

Frequenzumrichter

Können FUCHS Belüfter über einen Frequenzumrichter betrieben werden?

Grundsätzlich ist das möglich, allerdings nur in einem sehr eingeschränkten Bereich, der außerhalb der für die Belüfter kritischen Drehzahl liegen muss. Erkundigen Sie sich im Einzelfall nach den technischen Möglichkeiten bei den Mitarbeitern unseres Hauses.