Abluft

Klärschlammtrocknung in Deutschland

FUCHS Container Biofilter behandeln die Abluft

  • Abluft von einer Klärschlammtrocknungsanlage muss behandelt werden
  • Es werden 3.000 m³/h abgesaugt
  • Die Abluft wird zunächst in einem Wäscher von 60°C auf 30°C abgekühlt und konditioniert
  • Der Wäscher wird mit gereinigtem Abwasser betrieben
  • Durch seine Konstruktion ist der Wäscher sehr verstopfungssicher
  • Danach wird die Abluft in zwei Container Biofiltern behandelt
  • Als Schutz vor Witterungseinflüssen sind die Biofilter abgedeckt
  • Eine Erweiterung ist durch die modulare Bauweise sehr einfach



Fotos

Produkt

FUCHS Container Biofilter mit separatem Wäscher

  • Der separate Wäscher arbeitet effizient und ist verstopfungsfrei
  • Die Container sind aus Stahl gefertigt
  • Eine spezielle Beschichtung sorgt für Korrosionsschutz
  • Durch die modulare Bauweise wächst die FUCHS Biofilteranlage mit der Kläranlage
  • Es sind wartungs- und bedienungsfreundliche Anlagen
  • Geringer personeller Aufwand
  • Niedrige Betriebskosten
  • Hohe Reinigungsleistung ohne Zusatzstoffe oder Chemikalien

Lösungen

Biofilter Technologie
Ein natürliches Verfahren reinigt die Luft

Anwendungen

Biofilter Technologie

Download